Skiverbindung Kaunertal – Langtaufers in den Startlöchern

Die Verbindung des Kaunertaler Gletschers mit dem Langtauferer Tal in Südtirol könnte ist ihrer Realisierung ein großes Stück näher gekommen.

Alfred Aberer (Handelskammer Bozen), Josef Thöni (Gemeinderat Graun), Paul Jakomet (Oberländer Gletscherbahn AG), BM Josef Reich, Hans Rubatscher (Investor) und WK-Direktor Thomas Köhle (v. l.). Foto: Elisabeth Zangerl

Das erste länderübergreifende Gletscherskigebiet vom Karlesjoch am Kaunertaler Gletscher ins Langtauferer Tal könnte bald Realität werden. Das Geld für die Skigebietsverbindung zwischen Tirol und Südtirol liegt bereit.

„Die Idee ist aus der Geschichte der vergangenen 60 Jahre entstanden, die deutlich zeigt, dass es jenen Skigebieten, die eine Erweiterung oder einen Zusammenschluss realisiert haben, gut gegangen ist“, informiert der neu berufene WK-Direktor Thomas Köhle über die Skiverbindung des Kaunertaler Gletschers mit Langtaufers, bei dem die Wirtschaftskammer die Initiative einer Diskussionsrunde mit Gemeinde- und Seilbahnvertretern gestartet hat.

Die Wirtschaftskammer hat kürzlich die Geschäftsführer der Bergbahnen und namhafte Unternehmer aus dem Bezirk zur einer gemeinsamen Firnfahrt ins Langtauferer Tal sowie einer Informationsveranstaltung geladen. Eine große Zukunftsvision stellt ein gemeinsamer Skipass für alle Reschen-Skigebiete dar.

4,7 Mio. Euro lukriert

„Dies ist eine notwendige Erweiterung,“ so Köhle über diesen Zusammenschluss der beiden Skigebiete, der erstmals vor 30 Jahren thematisiert wurde und nun konkrete Formen annimmt: „Die Oberländer Gletscherbahn AG mit Geschäftsführer Paul Jakomet wurde gegründet“, informierte Köhle über den aktuellsten Stand der Dinge. Das dafür notwendige Eigenkapital in Höhe von 4,7 Millionen Euro konnte lukriert werden.

Nach dem Gemeinderatsbeschluss in Graun ist der nächste Schritt eine Genehmigung der Abteilung Raumordnung in Bozen, eine weitere muss von Seiten des Umweltbeirates ausgestellt werden. „Dann kann das Ausführungsprojekt angegangen werden“, so Jakomet. Geplanter Baubeginn für die Skiverbindung Kaunertal – Langtaufers wäre im Frühjahr 2017, die Fertigstellung ist für Oktober 2017 geplant.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!