We are Skills: Graz ist Austragungsort der Berufs-EM 2020

Jubel über den Zuschlag zu den EuroSkills

Manfred Zink (Gold-Medaillengewinner WorldSkills Sao Paulo 2015), WK-Steiermark-Präsident Josef Herk, WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz, der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl und Birgit Haberschrick (Gold-Medaillengewinnerin EuroSkills 2014).

Die “EuroSkills” werden erstmalig in Österreich stattfinden, Graz wurde heute in Göteborg zum Austragungsort der Berufs-EM 2020 gekürt. Die steirische Landeshauptstadt setzte sich damit im Finale gegen den Konkurrenten Helsinki durch.

Die finalen Kontrahenten zeigten sich bei der Generalversammlung von WorldSkills-Europe noch einmal von der besten Seite. Zehn Minuten hatte Österreich noch einmal Zeit, die Delegierten von der eigenen Bewerbung zu begeistern und − gemäß dem dem Bewerbungsmotto „We are Skills“ − zu zeigen, dass die Austragung der Berufs-EM lang ersehnter Traum ist, für den man bereit ist, alles zu geben.

Als dann die mit Spannung erwartete Entscheidung verkündet wurde, war die Freude riesengroß bei der rot-weiß-roten Delegation vor Ort, der auch die beiden ehemaligen Gold-Medaillengewinner Birgit Haberschrick (EuroSkills Lille 2014) und Manfred Zink (WorldSkills Sao Paulo 2015) angehörten. Lange und mit viel Herzblut wurde auf diesen Tag hingearbeitet.

Josef Herk, Präsident der WK-Steiermark, freut sich, dass die Österreich-Premiere des Mega-Events in der Steiermark stattfindet: „Für mich als im wahrsten Sinne des Wortes ,Skills-Infizierter‘ geht damit ein langersehnter Traum in Erfüllung. Denn die EuroSkills sind weit mehr als nur ein Wettkampf um Medaillen. Sie sind eine Chance, unser hervorragendes duales Ausbildungsmodell gemeinsam mit unseren europäischen Partnern weiterzuentwickeln.“

Megaspektakel wird 100.000 Besucher anlocken

Unmittelbar mit dem Zuschlag beginnen auch die Planungen. Stattfinden sollen die EuroSkills auf dem Gelände der Messe Graz Anfang September 2020 . Die besten 500 Nachwuchskräfte Europas werden in Österreich aufeinandertreffen und in mehr als 50 Berufen ihr Können unter Beweis stellen. Ein Medaillenspektakel, das bei den letzten EuroSkills 2014 im französischen Lille knapp 100.000 Besucher angezogen hat. Diese Messlatte will man 2020 in Graz noch einmal überbieten.

Zu den Gratulanten der ersten Stunde gehört auch Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKÖ: „Es freut mich sehr, dass wir den Bewerb nach Österreich geholt haben! Die EuroSkills 2020 liefern uns einen enorm wichtigen Impuls, bestehende Initiativen auf europäischer Ebene zur Einführung und Stärkung von dualen Ausbildungssystemen zu verstärken. Diesen Impuls werden wir nutzen!“

EuroSkills 2020 Graz “We are Skills”

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!