Cerealps: Knuspriges Müsli aus Nauders

Von Tirol in die ganze Welt. In Nauders entsteht mit Cerealps ein neuer Herstellerbetrieb von Frühstückscerealien. Produziert wird mit viel Know-how in konventioneller, biologischer und glutenfreier Qualität.

Noch liegt die 4.000 Quadratmeter große Fläche im Nauderer Gewerbegebiet nahe den Bergbahnen unberührt da – lediglich bedeckt mit dem letzten Schnee des Winters. Doch die Ruhe ist trügerisch. Denn am 9. März fahren die Bagger auf, wenn der Spatenstich für den Bau von Cerealps (Cereal, engl. Getreide und Alps, engl. Alpen) – einem von Österreichs wenigen Herstellern von Frühstückscerealien – erfolgt. Geführt wird der Betrieb von Helmut Fuchs und seinen Söhnen Simon und David. Die Drei können sich im Bereich Müllerei sowie der Produktion von Müsli und Cerealien auf jahrzehntelange Erfahrung stützen. Und auch das Ziel ist klar: „Wir wollen einer der führenden Hersteller für hochwertige Frühstückscerealien, Müsli und natürliche Lebensmittel werden.”

Großes Gespür für den Markt

„Müsli ist nicht gleich Müsli”, sagt Helmut Fuchs mit wissendem Blick. „Die Nordeuropäer bevorzugen eher süße Müsli, ebenso wie süße Milchschokolade und Zimtgeschmack. In Südeuropa hingegen sind die Fans der klassischen Müsli und Liebhaber von Zartbitterschokolade zu Hause.” Dementsprechend entwickeln die Experten ihre Produkte bezogen auf Herkunft, Geschmacksvorlieben und Wunschvorstellungen der Kunden. Das Gespür für den Markt haben der gelernte Müller und seine Söhne mit der Zeit entwickelt. Denn bereits 1922 gründeten die Vorfahren der Familie im Südtiroler Vinschgau, der Kornkammer Tirols, eine Getreidemühle. Von den ursprünglichen Mehlsorten entwickelte sich die Produktpalette allmählich hin zu Frühstückscerealien und Müsli. „Es war die Zeit des Mühlensterbens, es brauchte Alternativen zur klassischen Müllerei”, erzählt der Seniorchef.

Also hat Familie Fuchs begonnen, Müsli in verschiedenen Variationen herzustellen. Anfangs noch in Handarbeit – Schneiden von Trockenfrüchten mit einem Küchenmesser und Mischung in einem Leinentuch – später mit Hilfe eigener Produktions- und Verpackungsmaschinen. „Durch die Entwicklung neuer Produkte, das Testen, Verkosten und Optimieren der Rezepturen entwickelte sich eine richtige Leidenschaft, die bis heute ungebrochen anhält, und der auch die jüngere Generation verfallen ist”, erklären Simon und David lachend. Ende der 1990er Jahre startete dann auch die Produktion von Frühstückscerealien, die besondere Herstellungsverfahren und große, aufwändige Anlagen erforderte. „Durch die schwierige Gesellschaftersituation fühlten wir uns in unserem Investitions- und Wachstumsbestreben stark ausgebremst. Deshalb entschieden wir, ein eigenes Unternehmen zu gründen, mit dem wir unsere Träume und Ambitionen endlich verwirklichen können.”

Nauders ist für Cerealps der ideale Standort

Und mit Nauders, so das Führungstrio, fand man einen Standort mit idealen Rahmenbedingungen: Akzeptanz von Seiten der lokalen Politik und der Bevölkerung, ein geeignetes Grundstück zu einem akzeptablen Preis, niedrige Energiekosten, vernünftige Gesetze und in Maßen gehaltene Bürokratie, eine gerechte Steuerlast, gute Umweltbedingungen – da sich diese direkt auf die Produktqualität auswirken (Wasser, Luft, Meereshöhe), eine gute Verkehrsanbindung und Unterstützung in Form von Landes- und Staatsförderungen.

„Durch unsere Erfahrung und das Wissen, das im Familienunternehmen schon seit vier Generationen weitergegeben wurde, hat Cerealps großes Potenzial”, sind sich die Drei einig. Auch das positive Feedback der Kunden und Auszeichnungen, etwa durch die renommierte italienische Gourmet-Zeitschrift „Gambero Rosso”, bestätigen den Einsatz und die Liebe, mit der die Familie Fuchs ihre Produkte entwickelt und vermarktet.

Mit der Produktion gestartet werden soll im Sommer. „Bei der Planung der Werkshalle wurde auf Effizienz und modernste Hygienestandards geachtet. Und wir haben so geplant, dass Produktion und Lager erweitert werden können”, erklärt Simon. Produziert wird in konventioneller, biologischer und glutenfreier Qualität.

Die Entwicklung neuer und die Optimierung bestehender Produkte gibt den Unternehmern den täglichen Ansporn, um innovativ zu sein. „Es ist gerade das Erfinden und Tüfteln, das uns großen Spaß macht.” Die Ideen für neue Rezepturen und Kreationen werden gemeinsam ausprobiert und dann verkostet, oft wird die gesamte Familie eingespannt. „Dabei staunen wir nicht selten, wie verschieden die Geschmäcker und dementsprechend das Feedback sind.” Natürlich haben auch die Drei unterschiedliche Vorlieben: Während bei Helmut die traditionellen Cornflakes hoch im Kurs stehen, bevorzugt Simon die Knuspermüsli mit Schokolade und auf Davids Frühstückstisch dürfen die Kakao-Cerealien „Choco-Boats” nicht fehlen.

Cerealps: Zahlen, Daten, Fakten:

» Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Cerealps.


Die Geschäftsführung: Helmut Fuchs, Jahrgang 1963, erlernte das Müllereihandwerk und erlangte 1986 den Meistertitel. Neben der operativen Unternehmensführung spezialisierte er sich auf die Produktion von Frühstückscerealien und Müsli, die Herstellungstechniken sowie der Entwicklung neuer und innovativer Produkte. Simon Fuchs, Jahrgang 1984, studierte Maschinenbau und stieg 2007 in das Unternehmen ein. Er ist zuständig für Qualitätsmanagement, Controlling, Einkauf, Verkauf, Personalwesen und IT. David Fuchs, Jahrgang 1987, studierte Informatik und stieg 2007 in das Unternehmen des Vaters ein. Er ist zuständig für Planung, Organisation und Überwachung der gesamten Produktions-, Verpackungs- und Lagerabteilung.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!