Start der ersten Tiroler Wirteakademie

Tirol ist das Tourismusland Nummer eins. Damit das auch so bleibt, braucht es ständige Weiterbildung. Mit der Wirteakademie gibt es nun ein maßgeschneidertes Produkt, das ein breites Themenfeld abdeckt. Start ist am 25. April.

“Wirt sein heißt mehr, als dem Gast nur einen Teller hinzustellen”, sagt Josef Hackl, Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer Tirol. Das Berufsbild ist vielfältig und erfordert, ständig auf dem Laufenden zu bleiben. Deswegen haben Fachgruppe, WIFI und Villa Blanka die Tiroler Wirteakademie aus der Taufe gehoben. Sie ist in dieser Form einzigartig in Österreich, bündelt die verstreuten Aus- und Weiterbildungsangebote und bietet Wirten, Gastronomen, Restaurant- und Cafébetreibern ein professionelles Trainingscamp. „Die Zeiten für uns Gastronomen sind alles andere als rosig, da kann es leicht passieren, dass man die Freude an seinem Beruf verliert. Die Akademie bietet eine Auffrischung der Branche und die Möglichkeit, sich die Passion zu erhalten und diese Freude auch an den Gast weiterzugeben”, erklärt Hackl und ergänzt: „Unternehmertum braucht Innovation. Von innovativen Ideen in der Praxis bis zu Management-Know-how bietet die Wirteakademie einen Mehrwert für jeden Einzelnen.”

Wirteakademie bietet maßgeschneidertes Know-how

In Tirol gibt es 4.200 aktive Gastronomiebetriebe mit durchschnittlich sechs Mitarbeitern. „Jedes Jahr kommen um die 470 neue dazu, doch gleich viele fallen auch weg. Das zeigt uns, dass es vielleicht auch an grundlegendem Wissen fehlt. Das kann mit diesem Lehrgang, der auf Kleinbetriebe zugeschnitten ist, beseitigt werden”, erklärt der Obmann. Die Akademie ist in sechs Module gegliedert. Den Kern bilden Management (Personal, Controlling, betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen), darüber hinaus werden Trends und aktuelle Themen behandelt. „Wir sind in der Gestaltung flexibel und können auf Aktualität eingehen”, wissen WIFI Produktmanager Norbert Schöpf und Sparten-GF Peter Trost. Standort ist die neue adaptierte Villa Blanka. Die Referenten sind sowohl erfahrene Praktiker als auch Theoretiker. Der Lehrgang wird von Fachgruppe und Land Tirol gefördert. Am 25. April geht’s erstmalig los.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!