Finanzverwaltung überprüft Registrierkassenpflicht verstärkt

Die Finanzverwaltung hat nun angekündigt, die Registrierkassenpflicht im Zusammenhang mit Aufzeichnungsverpflichtungen verstärkt zu kontrollieren.

Flop: Registrierkassenpflicht bringt heuer nur bis zu 200 Mio. Euro

Die im Vorjahr eingeführte Registrierkassenpflicht bringt deutlich weniger als vom Finanzministerium erhofft. Der Schwarzarbeits-Experte Friedrich Schneider rechnet mit Steuer-Mehreinnahmen 200 Mio. Euro, statt der angenommenen 900 Mio.

Registrierkassen: Keine Strafe obwohl Manipulationsschutz fehlt?

Ab 1. April 2017 müssen die Aufzeichnungen in Registrierkassen mit einer Sicherheitseinrichtung vor Manipulation geschützt werden. Bei vorsätzlichen Verstößen gegen diese Pflichten drohen Strafen bis zu 5.000 Euro.

Manipulationsschutz bei Registrierkassen ab April Pflicht

Die technischen Spezifikationen für den Manipulationsschutz der Registrierkassen waren voriges Jahr noch unklar. Die Kassen müssen daher nun entsprechend bis 1. April nachgerüstet werden.

Es weihnachtet: Mit und – in manchen Fällen – auch ohne Registrierkasse

Weihnachtszeit ist die Zeit der Christkindlmärkte. Für „Standln“ im Freien gibt es Ausnahmen von der Belegerteilungs- und Registrierkassenpflicht. Wir erklären, was es zum Beispiel mit der 30.000 Euro Grenze auf sich hat.

Registrierkassenpflicht: Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Im August 2016 wurden neue gesetzliche Bestimmungen für die Kassen- und Belegerteilungspflicht von Unternehmen veröffentlicht. Für viele Betriebe bedeuten diese Änderungen eine erfreuliche Erleichterung.