Bestpreisklauseln: VfGH bestätigt Verbot

Hoteliers dürfen weiterhin auf ihrer Homepage Zimmer günstiger anbieten als auf den Buchungsplattformen. Ein Antrag, mit dem Booking.com und Expedia das Verbot der Bestpreisklauseln zu Fall bringen wollten, wurde vom VfgH abgewiesen.

Ende der Bestpreisklausel für Hotellerie großer Erfolg

Preisdiktate von Buchungsplattformen gegenüber den Hotels sind Geschichte. Der Wegfall der Bestpreisklausel ist ein großer interessenpolitischer Erfolg, der von Tourismustheoretikern nichtsdestotrotz schlechtgeredet wird.

Bestpreisklausel: Hotels sind wieder Herr über ihre eigenen Preise

Der vorgestellte Gesetzesentwurf bringt Hotellerie und Buchungsplattformen wieder auf Augenhöhe, die Bestpreisklausel dürfte damit Geschichte sein. Der größte Profiteur ist aber ein anderer: der Gast!