Energiewende braucht den Ausbau der Wasserkraft

Die Aussagen des WWF zur Energiewende quittiert WK-Präsident Jürgen Bodenseer mit Kopfschütteln: „Damit Tirol die Energiewende schafft, benötigt es beide Säulen: Die Steigerung der Energieeffizienz, aber auch den Ausbau der

„Brauchen Bekenntnis zum Standort Österreich und Wettbewerb auf Augenhöhe“

WKÖ-Fachverbandsobmann Egger fordert mehr ÖW-Mittel für den Inlandsgast und Unterstützung der Politik bei Betriebsübergaben und Ausbildung .

Starkes Umsatzplus für den Tiroler Einzelhandel im 1. Halbjahr 2016

Die Tiroler haben die Kassen im Einzelhandel ordentlich klingeln lassen. Die nominellen Umsätze im 1. Halbjahr 2016 sind mit Stichtag 30. Juni um 3,6 Prozent gestiegen. Hingegen sind die Beschäftigtenzahlen im gleichen Zeitraum leicht

Tiroler Versicherungsmakler und SOS-Kinderdorf verlängern Zusammenarbeit

Beim Expertentag der Tiroler Versicherungsmakler werden die Teilnahmegebühren für einen sozialen Zweck zur Verfügung gestellt. So wurde auch dieses Jahr wieder die Hauspatenschaft für das Haus Emil Lang im SOS-Kinderdorf in Imst übernommen.

Sektorales Fahrverbot: WK fordert Alternativen

Die Tiroler Politik holt sich mit dem sektoralen Fahrverbot die nächste Watschn in Brüssel ab, anstatt endlich neu zu denken.

Lkw-Schadstoffe: Umrüstung ist das Zauberwort

LHStv. Ingrid Felipe will Schadstoffgrenzen für Lkw – zum Nachteil der Wirtschaft. Die Fakten zeigen aber: Allein durch die Lkw-Umrüstung werden in vier Jahren die Schadstoffgrenzen erreicht.